Produkte _ Tische _ Gaya e Big Gaya
Tische
Gaya e Big Gaya
Mit Gaya trifft Technologie auf Design: eine Tecnoril©-Basis, matt gefärbt, beugt und schafft elegante, leichte Linien. Dieses Avantgarde-Material, mit der besonderen Form der Basis kombiniert, schafft wild komplexe Effekte, die sich mit der Veränderung der Wahl ändern: bevorzugen Sie die Gaya-Version oder Big Gaya mit der Doppelbasis?
Finish
Gestelle und Strukturen
Mattes Weiß
Mattes Grau
MattES Roux
Angelo Tomaiuolo
 
Fokus: weiche Linien, versteckte Mechanismen, raffinierte Schönheit.
Angelo Tomaiuolo schließt im Jahr 2001 sein Architekturstudium an der Universität von Florenz mit Auszeichnung ab. Im Jahr 2004 arbeitet er mit dem Studio Matteo Thun & Partners und im Jahr 2006 mit Massimiliano Fuksas zusammen, mit dem er das Flagship Armani Ginza Tower in Tokio realisiert und den internationalen Wettbewerb des Shenzhen Bao'an Int. Airport-Terminal in China gewinnt. Im Jahr 2007 gründet er sein eigenes Designstudio, das sich durch ständige Suche nach Entwicklung neuer zeitgenössischer Sprachen, technologischer Innovation und ökologischer Nachhaltigkeit abhebt. Im Jahr 2008 gewinnt er die Bronzemedaille bei dem Internationalen Designwettbewerb "Seoul Design Olympiad 2008" mit dem Projekt „Dancing Water“, im Bereich Architektur und Landschaft, gefördert von der Stadt Seoul. Im Jahr 2009 ist er Mitglied des Teams Young Blood 08, der jährlichen internationalen Auszeichnung junger, kreativer, italienischer Talente, der italienischen Regierung und des Jugendministeriums. Das professionelle Studio mit Sitz in Florenz, bietet integrierten Design-Service und strategische Beratung in Industriedesign, Innenarchitektur, Beleuchtung, Einrichtung von Ausstellungs- und Verkaufsflächen, hat in den vielen Jahren der Zusammenarbeit mit großen Unternehmen der Möbel- und Einrichtungsbranche, zahlreiche Produkte und Bauprojekte realisiert.